Christoph Klein

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht

* 1972
l Studium zum Dipl.-Rechtspfleger (FH) in Düsseldorf
l Studium der Rechtswissenschaften in Bielefeld und Düsseldorf
l zugelassen als Rechtsanwalt seit Juni 2003
l Lehrgang Fachanwalt für Steuerrecht 2005
l Fachanwalt für Strafrecht seit Dezember 2006
l Erwerb der besonderen theoretischen Kenntnisse auf dem Gebiet des Medizinrechts (§ 14b  FAO), 2011
l Aufnahme in Anwaltsliste des Nachrichtenmagazins Focus als Top-Anwalt Strafrecht

 Herr Rechtsanwalt Christoph Klein ist Mitglied

l des Strafverteidigerteams (Gründungsmitglied)
l des Deutschen Anwaltvereins e. V.
l des Kölner Anwaltvereins e. V.
l der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des Deutschen Anwaltvereins
l der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht des Deutschen Anwaltsvereins

Vorträge:

I »Rechtliche Risikofelder im Klinikbereich unter strafrechtlichen Gesichtspunkten« (Info),
   05.07.2013, Klinik Prof. Schedel, Passau. (Presse)

 Publikationen:

I Urteilsbesprechung zum Thema: "Behandlungsfehler und Approbationsentzug", in Medical Tribune v. 28.03.2017, S. 22
I Urteilsbesprechung zum Thema: "Zusammenhang zwischen Strafverfahren und Approbationsentzug", in Medical Tribune v. 20.11.2015, S. 38
I »Selbstdoping von Athleten wird strafbar« Besprechung der Neuerungen des Antidopinggesetzes (AntiDopG), in Medical Tribune v. 12.12.2014, S. 42
l »Keine Entschädigung nach sexuellem Übergriff beim Ultraschall« Besprechung des Beschlusses des LSG Niedersachsen-Bremen v 14.11.13 (L 10 VE 29/12), in Medical Tribune v. 11.04.2014, S. 37
l »BGH entlastet Substitutionsärzte« Besprechung der Beschlüsse v. 16.01.2014 (1StR 389/13) u. v. 28.01.2014 (1 StR 494/13), in Medical Tribune v. 07.03.2014, S. 37
l »Approbation: Entzug nach Steuervergehen«, in Deutsches Ärzteblatt 2013 (110), S. 2287
l »Keine unbeschränkte Wiederaufnahme staatsanwaltschaftlich eingestellter Verfahren nach § 154 Abs. 1 StPO«,
   in StraFO 2011, S. 78.
l »Die Erlaubnis im waffenrechtlichen Straftatbestand«, in Juristische Rundschau, 2008, S.185.
l »Die Zuständigkeit im weiteren Verfahren nach § 122 IV StPO«, in HRRS, 2006, S. 71.