Hinweis: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

  • Besprechungstisch Temmeklein
  • Christoph Klein Rechtsanwalt
  • Besprechung
  • Fassade Außenansicht

Rezeptbetrug § 263 StGB

Unter Rezeptbetrug verstehen die Strafjuristen die Manipulation von Rezepten zur Erlangung eines finanziellen Vorteils. Geschädigte sind regelmäßig die gesetzlichen Krankenkassen oder privaten Krankenversicherungen. Die Begehungsvarianten sind zahlreich. Bei sog. Luftrezepten werden den Versicheren Leistungen in Rechnung gestellt, die tatsächlich nicht stattgefunden haben. Die Besonderheiten in der rechtlichen Beratung liegen in dem zu berücksichtigen Zusammenhang und der Funktionsweise zwischen den Leistungserbringern im medizinischen Sektor, den Versicherern und den Patienten.

Einschlägige Strafrechtsnorm ist auch hier § 263 StGB