Hinweis: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

  • Temmeklein Fassade Außenansicht
  • Flur der Kanzlei
  • Christoph Klein und Gereon Temme
  • Christoph Klein Rechtsanwalt
  • RA Christoph Klein
  • Treppenhaus Temmeklein Köln
  • Gereon Temme und Christoph Klein
  • RA Gereon Temme
  • Gereon Temme Rechtsanwalt
  • Temmeklein Besprechungsraum Köln

Handel, Einfuhr, besitz, Anbau nach dem BTMG

Ermittlungsverfahren wegen Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz (BtMG) erfordern vom Strafverteidiger Kenntnisse über die spezielle Rechtsprobleme der Drogenkriminalität.


Sind Sie Beschuldigte(r) in einem Verfahren aus dem Betäubungsmittelstrafrecht?

Rechtsanwalt Christoph Klein verteidigt Sie als Fachanwalt für Strafrecht erfolgreich in Verfahren des Betäubungsmittelstrafrechts. Sorgen Sie selbst für die Voraussetzungen einer erfolgreichen Verteidigung, nutzen Sie Ihre Rechte und beauftragen Sie Rechtsanwalt Christoph Klein als Ihren Verteidiger.

Zu einer erfolgreichen Verteidigung gehören neben Kenntnis über die Arten von Drogen, die auf dem Markt gehandelt und konsumiert werden ebenso Kenntnisse der Wirkstoffmengen der jeweiligen Drogenarten als Grenze zur sogenannten nicht geringen Menge.
Verfahren im Betäubungsmittelstrafrecht stellen auch deshalb für den Fachanwalt für Strafrecht besondere Herausforderungen dar, weil diese Verfahren oft umfangreich sind, häufig auf V-Männer (Vertrauenspersonen, verdeckte Ermittler) wie auf Anschuldigungen anderweitig Verfolgter zurückgehen, die in den Genuss der Vergünstigungen des § 31 BtMG kommen wollen und daher vom Verteidiger entsprechend hart und kritisch zu befragen sind.

Als Verteidiger kennt sich Rechtsanwalt Christoph Klein ebenso mit den rechtlichen Voraussetzungen technischer Überwachungsmaßnahmen, insbesondere Telefonüberwachung (TKÜ) und Observationsmaßnahmen aus, die sehr häufig in Verfahren aus dem Betäubungsmittelstrafrecht Anwendung finden.

typische delikte

  1. § 29 BtMG: Anbau, Herstellen, Handeltreiben, Einfuhr, Besitz, Erwerb, Abgabe
  2. § 29a BtMG insbes. Handel/Herstellen/Abgabe/Besitz einer sog. nicht geringen Menge
  3. § 30 BtMG insbes. Handeltreiben als Mitglied einer Bande, Einfuhr nicht geringer Menge
  4. § 30a BtMG insb. bandenmäßiges Handeltreiben mit nicht geringer Menge, Schusswaffe 

 Was sind Betäubungsmittel im Sinne des Betäubungsmittelgesetzes?

Was ist eine Bande im Sinne des Betäubungsmittelgesetzes?